Gemeindefeuerwehr Geesthacht    Notruf: 112

Feuerwehr in der Türkei

In unserem diesjährigen Urlaub in der Türkei blieb es natürlich nicht aus, den örtlichen Feuerwachen wieder einen Besuch abzustatten. Wir waren in der Südtürkei nahe des Ortes Side unterwegs. In der Ortschaft Side/ Kumköy entdeckten wir auch gleich die erste kleine Feuerwache in der Nähe des Strandes. Überaus freundlich wurden wir hier empfangen, da dieses Wache durch Ihre Nähe zum Strand von vielen Feuerwehrkameraden der Welt schon entdeckt wurde und man an Besucher gewöhnt war. Mit zwei Fahrzeugen ist diese Wache ausgestattet, uns wurde die Drehleiter von dem Maschinisten des Fahrzeuges gezeigt und dieser öffnete auch die Geräteklappen und bat zum Probesitzen. Die Drehleiter war erst drei Jahre alt im Gegensatz zu dem anderen Fahrzeug welches schon über 10 Jahre im Dienst der Feuerwehr steht. Bilder 1-12

Die zweite Feuerwache in dem Ort Manavgat war schon etwas schwieriger zu finden und befand sich in direkter Anbindung eines Betriebshofes. Hier war die Zahl der Fahrzeuge, welche vorgehalten werden deutlich höher, jedoch gab es hier Sprachschwierigkeiten, so dass es nur bei Fotos der Fahrzeuge von aussen geblieben ist. Bilder 13-29

Die letzten vier Bilder entstanden dann per Zufall. Hier kamen wir an einem Einsatz der Feuerwache Side vorbei, welcher allem Anschein nach dem Stichwort "Türöffnung" zuzuordnen sein muss. Im zweiten Obergeschoss war vermutlich ein Notfall gemeldet. Mittels Drehleiter und einem zugestiegen Polizeibeamten näherte man sich der halb geöffneten Jalousie , als eine recht verschlafene Person aus dem Fenster blickte. Daraufhin wurde dieser Einsatz beendet. Bilder 30-33

Autor: Marcel Elvers

Gelesen 3663 mal