Gemeindefeuerwehr Geesthacht    Notruf: 112

Freitag, 25 November 2016 09:43

Bergung von Boot

geschrieben von

Einsatz für die Feuerwehr Geesthacht, am Donnerstag den 24.11. - gegen 18:55 Uhr wurden die Mitglieder der Feuerwehr per Vollalarm zur Hallenstraße gerufen. Auf den Meldern lautete das Einsatzstichwort: "Person kopfüber in Motorraum/Lebensgefahr". Vor Ort war eine Person bei Arbeiten an einem im Trockenlager befindlichen Boot kopfüber in der Luke zum Motorraum stecken geblieben. Angehörige hatten den Verunglückten an Bord des Schiffes vorgefunden und den Notruf abgesetzt. Da der Unfall scheinbar schon einen längeren Zeitraum zurücklag, konnte bei Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes leider nur der Tod festgestellt werden. Der Verunglückte wurde von Bord des Schiffes geborgen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. 

Gelesen 1788 mal