Gemeindefeuerwehr Geesthacht    Notruf: 112

Freitag, 04 Mai 2012 13:15

"Flaming Stars" starten in Geesthacht

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Feuerwehr-Biker "Flaming Stars" aus Schleswig-Holstein waren heute morgen zu Gast bei der Feuerwehr Geesthacht und haben gefrühstückt, bevor es auf die Tour in den Harz ging. Um 11 Uhr rollten die letzten Fahrzeuge vom Platz.

115 PS-starke, chromblitzende Maschinen aus allen Landesteilen waren dabei.
Nach dem Frühstücksimbiss starteten die in acht Gruppen aufgeteilten Feuerwehr-Biker ab 10.30 Uhr, zeitversetzt, Richtung Werningerode.

Unter den insgesamt 154 Bikerinnen und Bikern waren 39 Personen, die als Sozia mitfuhren.

Die Wochenendausfahrt führt nach Werningerode. Dort wurde die komplette Jugendherberge als Quartier für die Biker angemietet.

Neben einer Rundtour durch den Harz, einer Besichtigung der Erzbergrube in Büchenberg, wird auf der rund 800 Kilometer langen Tour bei mehreren Feuerwehren ein Freundschaftsstopp eingelegt.

Ausgearbeitet wurde die Tour von Tobias Eckert, Freiwillige Feuerwehr Wentorf b.HH, und Dirk Zeiler von der Feuerwehr Wrist (Steinburg). 

 

Bilder sind unten am Beitragsende zu finden.
Die Fotos wurden von Timo Jann und Andreas Dudziak geschossen.


 Legende

 

 Ziele

  • Flaming Stars ist eine Interessengemeinschaft der Motorrad fahrenden Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner in Schleswig-Holstein
  • Von den 51.500 Feuerwehrleuten im Land fahren rund 3.000 Motorrad
    • Werbung für das Feuerwehrwesen, das Engagement in der Feuerwehr
    • Unterstützung von gemeinnützigen, mildtätigen und sozialen Einrichtungen und Stiftungen zu Gunsten krebs- und anderer schwerstkranker Kinder oder gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie

Warum                                                                                                               

  • Feuerwehrarbeit ist Teamarbeit - auch mit dem Motorrad ist niemand gerne alleine unterwegs
    • In der Gemeinschaft der Feuerwehr, die geprägt ist von unterschiedlichen Menschen, neben dem Dienst in der Feuerwehr noch Spaß am Motorradfahren haben
    • Nette Leute kennen lernen, Freundschaften schließen, gemeinsame Ausfahrten tätigen
    • Regionale Untergliederung in den Kreisen und Städten –Betreuung durch Regionalbeauftragter
    • Keine Vereinsbeiträge – keine monatlichen Treffen

Der Name

  • Stöwer ist seit 1957 Fan von Elvis Presley
  • Flaming Star ist ein Film mit Elvis Presley, der vom 8. August 1960 bis zum 18. September 1960 gedreht wurde. Das Lied selber nahm Elvis am 7. Oktober 1960 in Hollywood auf.
  • FLAMING steht für Feuerwehrleute im Brandeinsatz und STAR für die Freude in den Augen der Betroffenen, wenn die Retter erscheinen

Es begann

  • Werner Stöwer ist seit 2002 selbst mit dem eigenen Motorrad unterwegs
  • Im März 2003 YAMAHA Shopper DRAG STAR 1100 ccm gekauft und im April die entsprechende Führerscheinprüfung abgelegt
  • 16. Dezember 2003 Gründung der Flaming Stars durch die Gebrüder Werner, Hans-Joachim und Manfred Stöwer in Rickling, Kreis Segeberg
  • Im August 2004 das 1. Feuerwehr-Biker-Frühstück mit 165 Motorradfahrern- innen auf dem Grundstück von Familie Stöwer in Gönnebek
  • Bei weiteren Ausfahrten zahlreiche Motorrad fahrende Feuerwehrleute getroffen  - es folgte eine sehr rege Nachfrage nach weiteren Touren und Zusammenkünften
  • 1. Sternfahrt im August 2005 nach Appen, Kreis Pinneberg. Rund 2.000 Biker nahmen teil und sammelten allein auf dieser Veranstaltung Spendengelder in Höhe von 24.346 Euro, für die bundesweit größte  Wohltätigkeitsaktion einer Freiwilligen Feuerwehr:  „Appen musiziert zu Gunsten schwerstkranker Kinder“.  
  • Zwischenzeitlich konnten mehrere Tausend Euro, beispielsweise beim jährlichen Biker-Frühstück in Gönnebek, auf  Veranstaltungen der Sternfahrt sowie durch Einzelspenden, gesammelt und an Sozialprojekte gespendet werden
Gelesen 3432 mal Letzte Änderung am Freitag, 04 Mai 2012 16:11